Die Berner Stiftung meint: Gute Manieren sind gefragt!

Die Berner Stiftung macht in den Räumen der Frankfurter Gesellschaft ~ Villa Bonn ~ und im Grandhotel Hessischer Hof unter der Leitung von Mikael GB Horstmann, Kurator des Deutschen Museums für Kochkunst und der Tafelkultur, die Schulabgänger(innen) aus den Frankfurter Förderschulen fit für gutes Benehmen und perfekte Tischmanieren.

Die Schülerinnen erwerben damit Kompetenzen, die ihnen in der Schule nicht vermittelt werden können, die aber sowohl im privaten Umfeld als auch beim beruflichen Einsteig von nicht zu unterschätzender Bedeutung sind.

Wir werden aus dieses Jahr insgesamt 10 Kurse mit den Schulabgänger(innen) der Kasinoschule,d er Fritz-Redl-Schule, der Karl-Oppermann-Schule, der Johann-Hinrich-Wichern-Schule und der Charles-Hallgarten-Schule sowie für das FEM Mädchenhaus durchführen und wünschen uns Nachahmer und weitere Unterstützer.

Unsere Stitungspartner, die Cronstett-und-Hynspergischce evangelische Stiftung zu Frankfurt am Main, die Stiftung Polytechnische Gesellschaft, Frankfurt am Main, und die Maren-Heidemann-Stiftung, Frankfurt am Main, tun dies bereits. Wir danken dafür sehr herzlich.